Pressemeldungen

DruckenSitemapSpeichern

Chemoform AG setzt auf High-Tech-Wellpappe 

Neue Verpackungen schonen die Umwelt

Weniger ist manchmal tatsächlich mehr – wie die Chemoform AG mit ihrem neuen Verpackungskonzept beweist. Zukünftig setzt das Unternehmen als Transportverpackung für einen Großteil seiner Produkte einen neuartigen Karton ein, der bei gleicher Stabilität eine deutlich bessere Umweltbilanz aufweist als herkömmliche Produkte.

Diese Kartons lässt die Chemoform AG aus einer erst seit kurzer Zeit verfügbaren Wellpappe fertigen, für die ein auf umweltfreundliche Lösungen in diesem Bereich spezialisiertes Unternehmen jahrelang geforscht hat, um verbesserte technische Leistungen mit einem reduzierten Einsatz wertvoller Rohstoffe zu verbinden – eine im besten Wortsinne nachhaltige Innovation.

Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen: Der Hersteller der neuartigen Kartons verspricht durch deren Einsatz einen um rund 15 Prozent geringeren CO2-Ausstoß im Vergleich zu den bisher eingesetzten Standardprodukten. Diese deutliche Ersparnis kommt durch das geringere Verpackungsvolumen, das niedrigere Gewicht, den reduzierten Energieeinsatz und schlussendlich die Verringerung des Recyclingaufkommens zustande.